Fondsverwaltung

Laufende Verwaltung eines Fonds

 

Im Bereich Administration z.B.:

  • Periodische Berechnung des NAV innerhalb der vorgesehenen Frist nach Vorliegen aller dafür erforderlichen Bewertungskurse
  • Prüfung aller Fondstransaktionen hinsichtlich Ausführungspreis, Konditionen etc.
  • Verarbeitung sämtlicher Fondstransaktionen und sonstiger Valoren‐Ereignisse
  • Von der Verwahrstelle unabhängige Führung und Bewertung aller Positionen des Fonds mit jeder NAV‐Berechnung
  • Führung der Fondsbuchhaltung
  • Erstellung der Abrechnungen für Ausgabekommission, Management Fee und Performance Fee (idR 1x pro Quartal)
  • Erstellung und Publikation der Geschäfts‐ und Halbjahresberichte sowie der gesetzlichen Berichterstattung
  • Überwachung Investmentrestriktionen & Durchführung Risk‐Management
  • Informationsversorgung von Datenanbietern, Fonds‐Plattformen und der Presse
  • Kontakt mit allen erforderlichen Liechtensteinischen Behörden

Im Bereich Portfoliomanagement z.B.:

  • Veranlagung der eingebrachten Vermögenswerte
  • Laufende Dokumentation und Überwachung der Vermögenswerte
  • Schnittstellenfunktion bei externen Vermögensverwaltern

Im Bereich Risk Management z.B.:

  • Analyse Funding Risk, Liquiditätsrisiko
  • Quantitative als auch qualitative Risikoberichte
  • Schnittstellenfunktion bei externen Risk Managern

Im Bereich Vertrieb z.B.:

  • Kooperationsvereinbarungen mit Dritten
  • Ernennung von Repräsentanten und Zahlstellen
  • Schnittstellenfunktion bei externen Vertriebspartnern

Operative Services (optional)

Für weitergehende Services bzw. aktuelle Aufstellungen kontaktieren Sie uns bitte persönlich.

Unabhängige Leistungen der Verwahrstelle

Die gesetzliche Verwahrstellenfunktion kann nur eine Bank mit Domizil in Liechtenstein einnehmen. Vorbehalten bleibt das Recht, Sub-Verwahrstellen einzusetzen oder mit so genannten Primebrokern (AIFMG) zu arbeiten.

Kerndienstleistungen der Verwahrstellen sind üblicherweise:

  • Ausgabe und Rücknahme von Fondsanteilen (Subscription/Redemption)
  • Sichere Verwahrung der Anteilscheine und des Fondsvermögens (Custody)
  • Führung des Anteilscheinsregisters
  • Gewährleistung der Sorgfaltspflichten
  • Überwachung der Anlagerichtlinien des Fonds
  • Ausführen und reglementarische Kontrolle des gesamten Zahlungsverkehrs des Fonds
  • Kauf- und Verkauf aller Zielinvestments (Execution)
  • Ausführung und Überwachung des gesamten Settlements (Corporate Actions)
  • Kontrolle der Ertragsverwendung
  • Unabhängige Errechnung/Plausibilisierung des Nettoinventarwerts (NAV)
  • Anlegerplausibilisierung (gemäss gesetzlicher Anforderung)
  • Prüfung der Gründungsprospekte/konstituierenden Dokumente

Leistungen der externen Wirtschaftsprüfer

  • Begleitung der Fondsgründung und Kontrolle der gesetzlichen Prospekte
  • Laufende Revision des Fonds und verknüpfter Publikationen
  • Mandatsbetreuung z.B. möglich durch PWC / Ernst & Young / ReviTrust Grant Thornton AG u.a. mehr

Leistungen der Finanzmarktaufsicht (FMA) Liechtenstein

  • Authorisierung und/oder Zulassung des Fonds
  • Laufende Beaufsichtigung der Fondsverwaltungsgesellschaft, der Verwahrstellen, der eingesetzten Wirtschaftsprüfer sowie der verwalteten Fonds

Leistungen potenzieller externer (Zusatz-)Dienstleister

  • Steuerberatung
  • Unabhängige Sachverständigen-Gutachten z.B. bei der Bewertung von Private Equity oder Immobilien
  • Gründung von (Holding-)Gesellschaften für z.B. effizientere Beteiligungsverwaltung und/oder Cash Flow Management innerhalb der Fondsstruktur
  • Übernahme von Organmandaten (z.B. in Holdinggesellschaften)